Neu im Angebot

Ab heute im Angebot: Eisbock!

 

eisbock

Heute morgen aus der Regentonne gefischt.

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Heimbrauen jetzt auch in Alabama legal

Mit Wirkung zum 9. Mai 2013 hat der Gouverneur von Alabama, Robert Bentley, ein Gesetz unterzeichnet, das Heimbrauen auch in Alabama legalisiert. Sein Kollege in Mississippi, Gouverneur Phil Bryant, hatte bereits im März ein entsprechendes Gesetz erlassen, das jedoch dort erst ab 1. Juli in Kraft tritt.
Damit ist auch in diesen beiden Bundesstaaten das Heimbrauen erlaubt, wie bereits in den anderen 48 Bundesstaaten zuvor.

Heimbrauen hat eine große Tradition in den Vereinigten Staaten, die erst von der Prohibition 1920 unterbrochen wurde. Mit der Aufhebung der Prohibition war es den einzelnen Bundesstaaten überlassen, Herstellung, Vertrieb und Genuß von Alkohol gesetzlich zu regeln.  Unter der Präsidentschaft von Jimmy Carter  wurde privates Brauen bereits 1979 USA-weit legalisiert, wobei einzig Alabama und Mississippi auf bestehendem Recht beharrten.

In Amerika brauen 700.000 Menschen mindestens einmal im Jahr ihr eigenes Bier, wobei die Anzahl der Heimbrauer in Alabama allein auf 5000 geschätzt wird. Mit den neuen Vorschriften wird es auch dort einfacher sein, die für das Brauen erforderlichen Zutaten zu beschaffen.

Quelle:  http://www.brewersassociation.org/pages/media/press-releases/show?title=alabama-senate-passes-bill-to-legalize-homebrewing

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Heizölrückstoßdämpfung nach §17&4

„Heizölrückstoßdämpfung nach §17 & 4“

Ist er jetzt völlig durchgeknallt? Nein, das ist ein Test der Schriftart. Nicht alle im Internet verfügbaren Fonts enthalten deutsche Umlaute oder wichtige Sonderzeichen. In der Heizölrückstoßdämpfung ist alles drin – Test bestanden!

Kategorien: Allgemein | Kommentare deaktiviert für Heizölrückstoßdämpfung nach §17&4

Macht Bier dick?

Nein, es formt schöne Körper.
Original siehe Twitpic

 

 

 

 

 

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar

Selber brauen – ist das eigentlich erlaubt?

1

During the 1920s and some of the 1930s, the making and sale of alcoholic beverages was banned in the United States. It seems astonishing to think it now, but the law was in place for close to 13 years, and although it reduced the amount of public drunkenness it had the side-effect of increasing the amount of organised crime as alcoholic beverages continued to be made and sold on the black market through “speakeasy” bars and similar watering holes. Although the law has long since been repealed, there are those who consider home brewers to be the product of that time. Weiterlesen »

Kategorien: Allgemein | Schreib einen Kommentar